zur Übersicht ...

Die Stadtretter

WHAT A LOCATION! engagiert sich als Mitglied der Initiative „die Stadtretter“ mit seinen hoch-granularen Informationen über das Verhalten von Passanten innerhalb des urbanen Raumes und schafft so Klarheit und Fakten, wie Innenstädte tatsächlich von Bewohnern, Touristen und Pendlern genutzt werden.
Die Stadtretter ist ein Best-Practice-Netzwerk und unterstützt Innenstädte, Stadtquartiere, A-, B-, C- und D-Lagen, Dörfer, Kommunen, Gemeinden, Wirtschaftsregionen und Standortgemeinschaften. Um das Sterben der Innenstädte zu verhindern braucht es neue Ideen, kreative Lösungen und ein starkes Netzwerk wie das der Stadtretter, wo sich Unternehmen, Kommunalverwaltungen, Wirtschaftsförderungen und Stadtmarketinggesellschaften engagieren und sich über ihre Erfahrungen und ihr Wissen austauschen. Einzelhändler, Gastronomen und Hoteliers kämpfen um ihre Existenz, große Handelsunternehmen ziehen sich zurück. Die Städte und Gemeinden in Deutschland stehen vor großen Herausforderungen, denn den Innenstädten droht weiterer Leerstand. Dieser Trend wurde auch durch die Corona-Krise deutlich beschleunigt. Es scheint fast unmöglich unsere Innenstädte zu beleben, doch die Stadtretter sind angetreten, um Lösungen aufzeigen und die Zukunft gemeinsam neu zu denken. Die gemeinsame Initiative der Stadtretter bietet einen Überblick über Erfolgsgeschichten und Lösungen. Die Stadtretter engagieren sich bei der Bekämpfung von Leerstand, für Erhalt von Einzelhandelsstrukturen und als Think tank zur Stärkung der Innenstädte.

Projekt Details

Arbeit:
Kooperation
Jahr:
2020
Watch Demo
Diese in Deutschland einzigartige und zielgerichtete Initiative, ist genau der Anspruch, den wir benötigen, um all die vielen innerstädtischen Herausforderungen zu lösen. Ich bin stolz einen entscheidenen Beitrag zu leisten. (Henning Haltinner)
1
Aufgabe

Herausforderungen

Um sich der Herausforderung der Belebung der Innenstädte in Deutschland zu widmen, bedarf es zunächst ein detailliertes Verständnis und Wissen darüber, wie Menschen sich innerhalb des urbanen Raumes überhaupt bewegen und wer diese Menschen eigentlich sind. Befragungen vor Ort oder das Nutzen von statistischen Auswertungen mittels Hochrechnungen bringen nur bedingt Klarheit, da diese Informationen nicht mit ausreichend genug Daten arbeiten, um fundierte Aussagen zu treffen.

Mitglieder und Partner der Initiative sind auf genaue Informationen angewiesen, um Konzepte und Ideen zu erarbeiten, die die Menschen einer Stadt und ihre Bedürfnisse in ihre Planung für eine gesunde Stadt von Morgen berücksichtigt. Ohne ein klares Bild der Passanten, kann es keine erfolgreichen Konzepte geben.

2
WHAT A LOCATION! hilft

Die Lösung

WHAT A LOCATION! trägt mit seinen Daten und den daraus gewonnenen Erkenntnissen einen erheblichen Beitrag bei, wenn es um die Auswertung von Passanten im urbanen Raum geht. Analysten greifen

3
Der Kunde gewinnt

Mehrwerte

Mitglieder der Initiative greifen bequem und schnell auf wertvolle Informationen zu und können so fundierte Handlungsempfehlungen entwickeln und in diversen Entscheidungsebenen platzieren. Eine noch nie dagewesene Datengrundlage schafft die Basis für Studien, Simulationen und vielem mehr, die von Experten aus Stadtplanung, Stadtvermarktern, Forschungseinrichtungen, dem Einzelhandel und den Immobilienschaffenden genutzt werden können.

Endecke weitere Success Stories

SIGNA Holding

2.384h gespart

In einem Pilotprojekt wurden zwei Standorte in Berlin analysiert, um den Einfluss von Passanten zu beurteilen. Ziel war es zu beweisen, dass anonymisierte Passantendaten die eigenen Analysen untermauen.
GREYCON

85.000€ gespart

GREYCON möchte für seine Mandanten im Berliner Einzelhandelssektor valide Standortanalysen liefern können und eigene Analysen ausweiten, um geplante Investitionen für Expansionsvorhaben besser zu validieren.
Franchise Startup

-85% Recherche

Um Franchisenehmer zu gewinnen, muss das junge Unternehmen neben einem guten Franchisekonzept auch fundierte Kenntnisse im Bereich der Expansion vorweisen. Standortanalysen von WHAT A LOCATION! sollen helfen ...
IVD e.V.

200.000 Nutzer

Ein IVD-Pilotprojekt, wobei der IVD als Bindeglied zwischen Gewerbemaklern und WHAT A LOCATION! dient. Mitglieder des IVD sollen von der Digitalisierung der Passantenanalyse profitieren und ihre Leistungen ausbauen.

Melde dich jetzt für eine Demo an!

Kontaktiere uns und unsere Experten werden sich mit dir in Verbindung setzen!