Datenkonzept

Kompetenz für Handel, Stadt und Marketing

Informationen über Passantenfrequenzen können ungenau, unstrukturiert und sogar falsch sein - aus diesem Grund stellen wir sicher, dass alle Informationen die unsere Nutzer verwenden standardisiert sind.

Quantifizierung

Mit über 60 Milliarden anonymisierten Signaldaten aus dem deutschen Mobilfunknetz pro Tag erreicht WHAT A LOCATION! die aktuell höchstmögliche Quantifizierung im Markt. Im urbanen Raum können so bis zu 95% der Bevölkerung gemessen werden.

Standardisierung

Um die Vergleichbarkeit und nahtlose Integration der Daten von diversen Standorten zu gewährleisten werden alle Nomenklaturen standardisiert und ungültige Daten herausgefiltert. Zusätzlich standardisieren wir die Datenqualität.

Datenschutz

WHAT A LOCATION! arbeitet ausschließlich mit bereits anonymisierten Daten und bietet 100% Datenkompetenz und Sicherheit. Der gesamte Anonymisierungsprozess aller Daten wird staatlich kontinuierlich geprüft.

Map Data

Um eine ganzheitliche passantenbezogene Standortanalyse durchzuführen reicht die Betrachtung vor der direkten Haustür nicht mehr aus. Die heutige gesteigerte Mobilität im urbanen Raum verlangt nach einer komplexeren Methodik der Datenerfassung.

Auflösung

Messbereich

QUANTUM errechnet ein intelligentes 62.5m Cluster über einer Stadt, um Potenziale in einem kleinen Quartier erstmals sichtbar zu machen. Standorte werden so vergleichbar.

Standards

Standards

Um unterschiedliche Standorte in einer Stadt miteinander fundiert vergleichbar zu machen, wurde die Datenerhebung und -verarbeitung in Quantität und Qualität standardisiert.

Einfachheit

Einfachheit

Nutzer müssen einfach nur Ihre Standorte in QUANTUM hinterlegen, mehr nicht. Alles andere übernimmt die Software und sie können innerhalb von 5 Minuten erste Erkenntnisse erhalten.

Vergleich der Datenquellen

WHAT A LOCATION! ist Vorreiter in der Anwendung von anonymisierten Signaldaten aus dem Deutschen Mobilfunknetz, welche einen großen Vorteil gegenüber herkömmlichen Quellen genießen.

  • App-basierte Daten
  • Optin basiert, dadurch wenig Signalpunkte
  • weniger Daten für Geolokalisation
  • max. 8% Marksättigung pro Datenproduzent,
    generiert ca. 100k Datenpunkte täglich in GER
  • viele statistisch geschätzte KPIs
  • ohne Datenkompetenz nur schwer zu verarbeiten
  • Restriktionen durch Handybetriebssysteme
  • Web-basierte Daten
  • generiet Insights aus Online-Daten (Cookies)
  • keine personengebundenen KPIs
  • Datenproduktion kann von Usern bewusst unterbunden werden (Werbeblocker etc.)
  • keine Geo-Daten (Bewegung) möglich
  • Mobilfunkdaten
  • Optout basiert, dadurch sehr viele Signalpunkte
  • genaue KPIs aus Mobilfunkverträge (Demografie)
  • max. 30% Marktsättigung pro Datenproduzent,
    generiert ca. 60b Datenpunkte täglich in GER
  • Skalierbarkeit ist möglich
    ohne Datenkompetenz nur schwer zu verarbeiten
  • keine Restriktionen durch Handybetriebssysteme
Melden Sie sich noch heute für eine kostenfreie Demo an!
Kontaktieren Sie uns und unsere Experten werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen!